PlasM – die innovative Behandlung neu bei CH cosmetics

Lidstraffung ohne Narkoserisiko und ohne Chirurgie? Ja, das gibt es. Eine kosmetische Plasmabehandlung mit PlasM macht es möglich. Schon nach der ersten Anwendung kann ein Wow-Effekt erzielt werden. Auch Schlupflider und Altersflecken gehören dank PlasM der Vergangenheit an.

Eigentlich klingt es zu schön um wahr zu sein. PlasM bietet eine nicht-invasive Methode, in kurzer Zeit um viele Jahre jünger auszusehen und kleinere Makel zu beseitigen. RTL hat bereits Giulia Siegel bei ihrer ersten Plasmabehandlung begleitet. Mit PlasM wurden Ihre Schlupflider behandelt. Das tolle Ergebnis war schon nach kurzer Abheilungszeit zu sehen – ganz ohne Skalpell! Damit unterscheidet sich die sanfte PlasM-Methode stark von Ihrer ersten Schlupfliderstraffung 2009. „Im Nachhinein würde ich das nie wieder machen. Ich bin für drei Wochen komplett entstellt gewesen“, sagt sie rückblickend. Auch die Narbenheilung lief nicht ideal. Von der Behandlung mit PlasM war dagegen schon nach 5 Tagen nichts mehr zu sehen – abgesehen natürlich von dem schönen Lifting-Effekt am Augenlid!

 


Vorteile einer Plasmabehandlung mit dem Plasma Pen

Der Plasma Pen von PlasM ist ein Qualitätsprodukt Made in Germany. Er wurde unter Zusammenarbeit von Ärzten und Anwendern entwickelt. Der Plasma Pen ermöglicht nichtinvasive Verbesserungen und Korrekturen des Hautbilds. Nichtinvasiv bedeutet, dass kein Gerät in den Körper (auch nicht in die Haut) eingeführt wird. Damit unterscheidet sich eine Lidstraffung mit Plasmatechnologie sehr von einer operativen Lidstraffung. Die Vorteile: Da es keinen Schnitt an der Haut gibt, ist die Heilungszeit viel kürzer. Zwar schwillt das Lid bei der Plasmabehandlung an, aber nach ca. 5 – 7 Tagen ist die Haut abgeheilt. Blaue Flecken, wie bei einer operativen Lidstraffung, entstehen nicht. Außerdem wird bei der Plasmabehandlung kein Narkosemittel gebraucht. Weder eine Lokalanästhesie noch eine Vollnarkose sind bei einer Behandlung mit dem Plasma Pen nötig.

Was kann mit PlasM behandelt werden?

Nicht nur Lidstraffungen sind mit einer Plasmabehandlung möglich. Auch wenn es um die Faltenbehandlung geht, lassen sich mit dem Plasma Pen sehr schnell sehr effektive Ergebnisse erzielen. Ob Zornesfalte, Sorgenfalte, Krähenfüße, Hexenfalten, Labialfalten … der Anwendung sind keine Grenzen gesetzt. Die Ergebnisse sind sofort sichtbar. Und nach nur wenigen Tagen, wenn die Haut wieder komplett verheilt ist, lässt sich das Endergebnis bestaunen.

Auch können nach Absprache mit Ihrem Arzt, gutartige Hautmale mit dem Plasma Pen entfernt werden. Pigmentflecke, Alterswarzen und Co. gehören so der Vergangenheit an.

Was passiert genau bei einer Plasmabehandlung?

Die Haut wird an der Stelle, an der das Plasmalicht angewendet wird, blitzartig punktuell verdampft. Dabei wird die umgebene Haut mit gestrafft. So wird ein Lifting-Effekt erzielt. Je nachdem wie viel überschüssige Haut vorhanden ist, muss mit einer oder mehreren Nachbehandlungen gerechnet werden. Verzichten sollten Sie auf eine Plasmabehandlung in der Schwangerschaft, bei Krebs und wenn Sie einen Schrittmacher tragen. Für weitere Informationen rufen Sie einfach im Studio an unter der Nummer: 022 02 / 10 80 66 0.


Plasmabehandlung bei CH cosmetics
Copyright 2015-2016 | All Rights Reserved | CH cosmetics