Happy Halloween!

Feiern Sie Halloween? Der alte irische Brauch ist zwar in Deutschland längst nicht so verbreitet wie in Amerika, aber auch hier wird Halloween immer beliebter. Gefeiert wird an Halloween das Ende des Sommers. Außerdem sollen mit den Verkleidungen die bösen Geister vertrieben werden. Letztendlich ist die Herkunft dieses Festes nicht geklärt. Verschiedene Bräuche und verschiedene Kulturen vermischen sich. Heutzutage ist es für viele einfach nur ein großer Spaß. Die amerikanischen Kinder verkleiden sich. Manchmal sind diese Kostümierungen gruselig, aber das müssen sie nicht sein. Dann ziehen sie von Haus zu Haus und fordern „Süßes oder Saures„. Wer den Kindern keine Süßigkeiten gibt, muss damit rechnen, einen Streich gespielt zu bekommen.

Warum eigentlich Kürbisse an Halloween?

Der Brauch geht zurück auf die Sage von Jack Oldfield. Dieser Schurke soll in Irland sein Unwesen getrieben haben. Durch einen Trick gelang es ihm, den Teufel einzufangen. Er ließ ihn nur frei gegen das Versprechen, dass der Teufel ihm nicht mehr in die Quere kommt. Als Jack Oldfield starb, durfte er wegen seiner bösen Taten auf Erden nicht in den Himmel. In die Hölle aber auch nicht, weil er dem Teufel so übel mitgespielt hat. Dieser hat ihm aber eine Rübe und eine glühende Kohle überlassen, damit er auf ewig durch die Dunkelheit wandern kann. Ursprünglich war es also eine beleuchtete Rübe und kein Kürbis. Kürbisse gab es jedoch in den Vereinigten Staaten zuhauf, so dass dieser stattdessen benutzt wurde. Die Fratzen werden in die Kürbisse geschnitzt, um böse Geister zu vertreiben. Diese Kürbislaternen heißen, nach ihrem Namensgeber Jack Oldfield, Jack O’Lantern.

CH cosmetics wünscht Ihnen ein schönes Halloween-Fest!

Leave a Reply

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>